SG 1899 Striegistal e.V.

Gemeinsam sind wir stark!

  • SG Sportplatz 4

    Slider Sportplatz BER

  • Dritte 2015

    Slider Fußball 1

  • nikolausturnen-pappendorf-2012-10

    Slider Tanzen 2

Spielberichte

Spielberichte

30.08.2015

04. Spieltag: SG 1899 Striegistal - SV Fortuna Langenau 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Ettrich (10.), 1:1 Thiele (13.)

Zuschauer: 74

Am 4. Spieltag konnte der erste Punktgewinn der Saison verbucht werden. In einem Spiel bei glühender Hitze ging Striegistal früh mit 1:0 in Führung. Doch nur kurz danach kam Langenau zum Ausgleich. In Laufe der Partie kam Striegistal mehr und mehr zu Torchancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. Auch Langenau hatte einige Hochkaräter, doch der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Striegistaler Torhüter konnte sich mehrmals auszeichnen.

07.06.2015

24.Spieltag : TSV 1893 Langhennersdorf - SG 1899 Striegistal 4:1(1:0)

Tore : 1:0 Neumann (40./FE.), 2:0 Schubert (55.), 2:1 Ettrich (76.), 3:1 Schubert (85.), 4:1 Tuscherer (87.)

Zuschauer : 120


In Langhennersdorf gab es eine deutliche 1:4 Pleite hinzunehmen. In einem Spiel das am Ende nicht so deutlich war wie das Ergebnis, agierten die Hausherren clever, machten ihre Tore und gingen somit als Sieger vom Platz.

2.Mannschaft :

21.Spieltag : SC 1999 Altmittweida - SG 1899 Striegistal II 6:2

3.Mannschaft :

19.Spieltag : SG 1899 Striegistal III - SV Oberschöna II 9:1


30.05.2015

23.Spieltag : SG 1899 Striegistal - TSV Dittersbach 2:2(0:1)

Tore : 0:1 Kucevic (44.), 1:1 Böhme (57.), 1:2 Szymanski (68.), 2:2 Böhme (84.)

Zuschauer : 40

 

Im Kellerduell gegen Dittersbach gab es ein 2:2. Trotz zweimaligen Rückstand konnte sich das Team jeweils wieder zurückkämpfen, doch wieviel der Punkt wert ist wird man erst noch sehen. 

3.Mannschaft :

18.Spieltag : SpG Bräunsdorf/Riechberg II - SG 1899 Striegistal III 0:2 


17.05.2015

22.Spieltag : Eintracht Erdmannsdorf/Augustusburg - SG 1899 Striegistal 6:0(1:0)

Tore : 1:0 Messing (3.), 2:0 R.Langklotz (63.), 3:0 Bergt (71.), 4:0 Mühlberg (74.), 5:0 Großmann (82.), 6:0 Fröhlich (87.)

Zuschauer : 45


Im Kellerduell in Augutusburg gab es eine herbe Pleite hinzunehmen. Nachdem es nach 45 Minuten nur 0:1 stand, drehten die Hausherren gegen Ende des Spiels richtig auf und zeigten der Mannschaft ihre Grenzen auf. Eine Niederlage die sicherlich schmerzt, dennoch muss es weiter nach vorn gehen.

2.Mannschaft :

20.Spieltag : LSV Sachsenburg - SG 1899 Striegistal II 2:1


10.05.2015
21.Spieltag : SG 1899 Striegistal - TSV Penig 0:0
Tore :
Zuschauer : 53

In einem umkämpften Spiel gegen den TSV Penig gab es am Ende ein Uentschieden der besseren Sorte zu sehen. Trotz zahlreicher guter Möglichkeiten konnte der Ball nicht in das gegenerische Tor befördert werden, allerdings stand auch hinten die Null. Wieviel der Punkt wert ist, werden die nächsten Spiele zeigen.

2.Mannschaft :

19.Spieltag : SG 1899 Striegistal II - Siebenlehner SV 2:5

3.Mannschaft :

16.Spieltag : Kleinwaltersdorfer SV II - SG 1899 Striegistal III 1:1


01.05.2015

21.Spieltag : SG 1899 Striegistal - BSC Freiberg II 0:3(0:1)

Tore : 0:1 Poos (4.), 0:2 Zielke (66.), 0:3 Zielke (74/FE.)

Zuschauer : 50 


Gegen die zweite Mannschaft aus Freiberg gab es wie schon im Hinspiel keine Punkte. Trotz eines guten Auftrittes der Mannschaft, belohnte man sich nicht für den betriebenen Aufwand und wurde für wenige Fehler eiskalt bestraft. Dennoch muss der Blick nun weiter nach vorn gerichtet werden.

2.Mannschaft :

18.Spieltag : SG 1899 Striegistal - Mühlauer FV 1:3

3.Mannschaft : 

15.Spieltag : Bobritzscher SV II - SG 1899 Striegistal III 1:1


26.04.2015

20.Spieltag : Hainichener FV - SG 1899 Striegistal 0:2(0:0)

Tore : 0:1 Boden (54.), 0:2 Hanschmann (90+1.)

Zuschauer : 215

Im Derby beim HFV gab es endlich wieder grund zum jubeln! Mit 2:0 konnte der Rivale aus Hainichen am Ende auch völlig verdient geschlagen werden. Nach der torlosen ersten Hälfte fiel recht zeitig in Hälfte Zwei das 0:1. Danach wurde das ganze gut verwaltet und mit dem 0:2 kurz vor Schluss noch vergoldet.

2.Mannschaft :

17.Spieltag : SV Wacker Auerswalde - SG 1899 Striegistal II 4:0

3.Mannschaft :

14.Spieltag : SG 1899 Striegistal III - Oederaner SC II 2:5


19.04.2015

19.Spieltag : SG 1899 Striegistal - SV Einheit Bräunsdorf 1:2(1:1)

Tore : 0:1 Weinhold (10.), 1:1 Sito (20.), 1:2 Weyhmann (55.)

Zuschauer : 56

Bes.Vorkommnisse : G/R Böhme (Striegistal/80.)


Auch im Kellerduell gegen Bräunsdorf gab es eine Niederlage. Mit 1:2 verlor das Team nach einem engagierten Auftritt doch recht unglücklich und man muss sagen das eben auch mehr drin gewesen währe. Trotzdem nutzte der Gegner die wenigen Fehler im Spiel konsequent aus und konnte sich somit die Punkte sichern.

2.Mannschaft :

16.Spieltag : SG 1899 Striegistal II - SV Barkas Frankenberg II 0:0

3.Mannschaft :

13.Spieltag : SpG.Hetzdorf/Mohorn II - SG 1899 Striegistal III 1:2


12.04.2015

18.Spieltag : SV Barkas Frankenberg - SG 1899 Striegistal 5:1(2:0)

Tore : 1:0 Frank (22.), 2:0 F.Ebert (36.), 3:0 F.Ebert (51.), 4:0 Frank (62.), 5:0 Preißler (78.), 5:1 Sito (89.)

Zuschauer : 180


In Frankenberg gab es nichts zu holen. Die Hausherren gewannen schlussendlich verdient, wenn auch vielleicht etwas zu hoch. Schon in Hälfte Eins agierten die Hausherren clever und nutzten ihre Chancen. In Hälfte Zwei war das nicht anders, sodass das Ergebniss schlussendlich nicht verwunderlich war, dennoch muss der Blick nun für die folgenden Aufgaben weiter nach vorn gerichtet werden.

2.Mannschaft :

14.Spieltag : TV Vater Jahn Burgstädt - SG 1899 Striegistal 1:1


29.03.2015

17.Spieltag : SG 1899 Striegistal - TSV Großwaltersdorf 1:2(0:1)

Tore : 0:1 Richter (2.), 0:2 Richter (69.), 1:2 Böhme (87.)

Zuschauer : 20


Gegen Großwaltersdorf gab es eine sehr ärgerliche Niederlage hinzunehmen. Trotz ansehnlicher Leistung freute sich am Ende nur der Tabellenführer. Es ging schon sehr schlecht los, den bereits nach 120 Sekunden lag der Ball das erste mal im Netz. Danach entwickelte sich eine sehr offene Partie. Auch in Hälfte 2 fehlte das Glück, sodass nach einem blöden Torwartfehler das 0:2 fiel. Kurz vor dem Ende gelang zwar noch der Anhschluss, aber mehr sprang leider nichtmehr heraus.


22.03.2015

16.Spieltag : BSC Motor Rochlitz - SG 1899 Striegistal 3:4(1:2)

Tore : 1:0 Otto (25./FE), 1:1 Ettrich (27.), 1:2 Hanschmann (39.), 1:3 Ettrich (65.), 2:3 Eckart (82.), 3:3 Eckart (85.), 3:4 Ettrich (89.)

Zuschauer : 70

Bes.Vorkommnisse : G/R Hannschmann (SGS, 90.)


In einem furiosen Auswärtsspiel konnten sich 3 ganz wichtige Punkte gesichert werden. Mit 4:3 gewann man schlussendlich in Rochlitz, auch wenn es nochmal unnötig spannend gemacht wurde. Bis zur 82.Minute sah alles nach einem souveränen Erfolg aus, doch mit einem Doppelschlag meldeten sich die Hausherren zurück und der erhoffte Sieg war zunächst verflogen. Doch in Minute 89 ging man erneut in Führung und daran änderte auch die Gelb Rote Karte in der Schlussminute nichtsmehr.



15.03.2015

Achtelfinale Pokal : Zuger SV - SG 1899 Striegistal 1:0(0:0)

Tore : 1:0 Beer (84.)

Zuschauer : 60


Im Pokal Achtelfinale musste man sich dem vermeindlichen Außenseiter aus Zug geschlagen geben. Kurz vor dem Ende fiel das alles entscheidende 1:0, was die Niederlage umso bitterer macht.


08.03.2015

Nachholespiel : BSC Freiberg II - SG 1899 Striegistal 2:0(0:0)

Tore : 1:0 Rost (59./ET), 2:0 Zielke (61.)

Zuschauer : 32


Kein Spielbericht vorhanden!


7.12.2014

15.Spieltag : SG 1899 Striegistal - TSV Flöha 0:4(0:2)

Tore : 0:1 Göckeritz (16.), 0:2 Zamzelli (35.), 0:3 Eckardt (61.), 0:4 Baude (85.)

Zuschauer : 53


Wie schon im Hinspiel gab es auch im Rückspiel gegen den TSV Flöha nichts zu holen. Mit 0:4 war man am Ende doch recht deutlich unterlegen, auch wenn viele gute Ansätze zu sehen waren, doch das allein reicht eben nicht. Die Gäste agierten sehr treffsicher und sicherten sich somit am Ende die 3 Punkte. Nun geht es erstmal in die Winterpause und dann heisst es mit frischer Kraft in das neue Jahr zu starten.

 

2.Mannschaft :

13.Spieltag : SG 1899 Striegistal II - Riechberger FC 1:1

3.Mannschaft :

12.Spieltag : SF Reichenbach - SG 1899 Striegistal III 3:0


30.11.2014

14.Spieltag : Oederaner SC - SG 1899 Striegistal 4:1(3:1)

Tore : 1:0 Dietze (2.), 1:1 Hanschmann (23.), 2:1 Findeisen (24.), 3:1 Lippold (29.), 4:1 Findeisen (55.)

Zuschauer : 52


Zum Auftakt der Rückrunde gab es in Oederan nichts zu holen. Schon früh starteten die Hausherren richtig durch und führten nach nur 2 Minuten mit 1:0. In Minute 23 fiel dann der Ausgleich und die Hoffnung etwas mitzunehmen war wieder da. Doch nur 60 Sekunden später gingen die Gastgeber erneut in Front und legten nach einer knappen halben Stunde noch das 3:1 nach. So hatten sich die Gastgeber den entscheidenden Vorteil erspielt und machten dann mit dem 4:1 alles klar.

 

 

2.Mannschaft :

12.Spieltag : TSV Flöha II - SG 1899 Striegistal II 4:4

3.Mannschaft :

11.Spieltag : SG 1899 Striegistal III - SpG.Naundorf/Dittmannsdorf II 1:1


23.11.2014

13.Spieltag : SV Hartmannsdorf - SG 1899 Striegistal 5:0(1:0)

Tore : 1:0 Hartenstein (38.), 2:0 Berthold (63.), 3:0 Schaarschmidt (65.), 4:0 Steinert (74.), 5:0 Götze (77./FE.)

Zuschauer : 76


Nach zuletzt 2 Siegen in Serie ging man in Hartmannsdorf leer aus. In Hälfte Eins konnte man das Spiel lange Zeit offen gestalten, doch musste man in Minute 38 das Tor zum 0:1 hinehmen. In Hälfte Zwei bleib das Spiel zunächst relativ offen, ehe die Hausherren richtig aufdrehten und mit einem Doppelschlag in 3 Minuten 2 Tore machten. Danach waren die Weichen für die Hausherren gestellt die noch das 4:0 und 5:0 nachlegten. So gilt es nun diesen Rückschlag zu verkraften.

 

 

2.Mannschaft :

11.Spieltag : SV Herrenhaide - SG 1899 Striegistal 2:1

3.Mannschaft :

9.Spieltag : SG 1899 Striegistal III - SV Niederwiesa 1:2


16.11.2014

12.Spieltag : SG 1899 Striegistal - TSV Langhennersdorf 4:3(4:0)

Tore : 1:0 Kunze (10.), 2:0 Hanschmann (17.), 3:0 Ettrich (30./FE.), 4:0 Ettrich (35.), 4:1 Griesbach (47.), 4:2 Gießner (80.), 4:3 Götze (90+4.)

Zuschauer : 86


Nach dem Sieg in Dittersbach durfte auch gegen Langhennersdorf gefeiert werden! Mit einem 4;3 Sieg sicherte man sich die nächsten wichtigen Punkte. In Hälfte Eins klappte nahezu alles, die Tore vielen im Minutentakt und so war die 4:0 Halbzeitführung durchaus verdient. In der zweiten Hälfte ließ man es dann etwas ruhiger angehen sodass die Gäste doch noch zu ihren Chancen kamen, doch letztlich reichte die Langhennersdorfer Aufholjagd nichtmehr und das Spiel konnte gewonnen werden!

 


2.Mannschaft :

10.Spieltag : SG Striegistal II - SC 1999 Altmittweida 3:9

3.Mannschaft :

8.Spieltag : SV Oberschöna II - SG 1899 Striegistal III 2:3


09.11.2014

11.Spieltag : TSV Dittersbach - SG 1899 Striegistal 0:2(0:1)

Tore : 0:1 Hanschmann (29.), 0:2 Boden (59.)

Zuschauer : 101


Endlich wieder 3 Punkte! Beim extrem wichtigen Kellerduell mit Mitaufsteiger Dittersbach gab es endlich mal wieder einen Sieg zu bejubeln, es war der zweite dieser Saison. Bereits in Hälfte 1 konnte mit dem 0:1 der Weg zum Sieg geebnet werden ehe in Hälfte 2 nach circa einer Stunde mit dem 0:2 der Sieg so gut wie eingetütet wurde. Bis zum Ende passierte nichtsmehr und der zweite Saisonsieg durfte endlich gefeiert werden! Nun heißt es nachlegen.

 

2.Mannschaft :

9.Spieltag : 1.BSV Langenleuba - Oberhain - SG 1899 Striegistal II 0:0

3.Mannschaft :

7.Spieltag : SG 1899 Striegistal III - SpG. Riechberg/Bräunsdorf II 3:1


02.11.2014

2.Hauptrunde Kreispokal : SV Union Milkau - SG 1899 Striegistal 2:5(2:2)

Tore : 1:0 Uhlig (14.), 1:1 Ettrich (15.), 1:2 Ettrich (21.), 2:2 Uhlig (28/FE.), 2:3 Puschmann (51.), 2:4 Ettrich (75.), 2:5 Ettrich (90.)

Zuschauer : 50


Auch in der 2.Runde konnte man der Favoritenrolle gerecht werden und in Milkau mit 5:2 gewinnen. Nachdem die Hausherren nach 14 Minuten das 1:0 erzielten fiel nur 60 Sekunden später der Ausgleich, ehe in Minute 21 das 2:1 fiel. Die Hausherren konnten in Minute 28 durch einen Elfmeter ausgleichen. In der zweiten Hälfte wurde mit dem schnellen 3:2 das Signal auf Sieg gestellt, Die Tore 4 und 5 entschieden dann das Spiel.

 

 

2.Mannschaft :

LSV Großhartmannsdorf II - SG 1899 Striegistal II 8:9 n.E.


26.10.2014

10.Spieltag : SG 1899 Striegistal - Eintracht Erdmannsdorf/Augustusburg 0:2(0:1)

Tore : 0:1 Barth (45+1.), 0:2 Lebeda (87.)

Zuschauer : 93


Im Kellerduell gab es nicht zu holen, trotz vieler guter Chancen musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. Nachdem bereits zahlreiche gute Chancen in Hälfte Eins nicht genutzt wurden, erzielten die Gäste relativ glücklich kurz vor der Pause das 0:1. Auch im zweiten Durchgang hatte man ein klares Chancenplus zu verzeichenen, doch nutzen konnte man dieses nicht. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff gab es dann noch die Ampelkarte gegen Hanisch, somit warf man in Unterzahl nochmal alles nach vorn, doch die Gäste machten kurz vor Schluss mit dem 0:2 alles klar.

 

2.Mannschaft :

8.Spieltag : SG 1899 Striegistal II - LSV Sachsenburg 1:4

3.Mannschaft :

6.Spieltag : SpG.Großvoigsberg/Großschirma - SG 1899 Striegistal III 3:3


19.10.2014

9.Spieltag : TSV Penig - SG 1899 Striegistal 2:2(0:1)

Tore : 0:1 Ettrich (10.), 1:1 Meinel (52.), 1:2 Sito (55.), 2:2 Britsche (78.)

Zuschauer : 80


In Penig konnte am Ende ein leistungsgerechtes 2:2 erkämpft werden. Trotz zweimaliger Führung, reichte es am Ende zwar nur zum Unentschieden, doch dieses kann am Ende viel wert sein. Nach 10 Minuten ging das Team in Front. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel, aber bis zur Pause blieb es bei der Führung. Nach 52 Minuten konnten die Gastgeber ausgleichen, ehe 3 Minuten später die erneute Führung für die Gäste fiel. 12 Minuten vor dem Ende erzielte Penig den 2:2 Entstand. Am kommenden Wochenende gastiert dann Augustusburg im Striegistal zum Kellerduell.

 

2.Mannschaft :

7.Spieltag :

Siebenlehner SV - SG 1899 Striegistal II 3:1

3.Mannschaft :

7.Spieltag :

SG 1899 Striegistal III - Kleinwaltersdorfer SV II 4:1

 


12.10.2014

2.Mannschaft :

6.Spieltag:

Mühlauer FV - SG 1899 Striegistal II 3:1

3.Mannschaft :

5.Spieltag:

SG 1899 Striegistal III - Bobritzscher SV II 3:3

 


5.10.2014

1.Hauptrunde Kreispokal : TuS 1875 Großschirma - SG 1899 Striegistal 2:5(0:1)

Tore : 0:1 Sito (45.), 0:2 Puschmann (47.), 0:3 Hanschmann (53.), 1:3 Stein (56.), 1:4 Sito (57.), 2:4 Lantzsch (65.), 2:5 Hanisch (68.)

Zuschauer : 75


Nach der bitteren Pleite am Freitag gegen Hainichen, ging es bereits 2 Tage später nach Großschirma zum Pokal. In einer offenen Ersten Hälfte fiel kurz vor dem Pausentee das 1:0 für die Mannschaft. In Hälfte Zwei wurde dann losgelegt wie die Feuerwehr, das 0:2 nach 47 und das 0:3 nach 53 Minuten. In Minute 56 gelang den Haushereen der Anschlusstreffer, doch nur 60 Sekunden später wurde der alte 3 Tore Abstand wieder hergestellt. Nach dem 2:4 wurde dann mit dem 5:2 aus SG Sicht endgültig die Entscheidung gefällt und der Einzug in die 2.Runde perfekt gemacht!

 

2.Mannschaft :

SG 1899 Striegistal II - Oederaner SC 2:0


03.10.2014

7.Spieltag : SG 1899 Striegistal - Hainichener FV 0:1(0:1)

Tore : 0:1 Gulyas (39.)

Bes.Vorkommnisse: G/R für Schulze (Hainichen) (90+3), Böhme (Striegistal) verschießt Elfmeter (90+3)

Zuschauer : 153


Mit 0:1 ging das Derby gegen den Hainichener FV verloren, eine sehr bittere Niederlage, den es war eindeutig mehr drin. Trotz zahlreicher guter Chancen, einem nicht gegebenem Tor und einiger fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen sprang am Ende nichts heraus. In Hälfte Eins gingen zunächst die Gäste in Front, danach dränge die Mannschaft auf den Ausgleich, dann war er wohl auch gefallen, doch nachdem der Schiedsrichter bereits das Tor gegeben hatte, wurde es dann doch nicht gewertet. Kurz vor dem Ende überschlugen sich dann die Ereignisse, Elfmeter, Gelb Rot und doch nicht der Ausgleich! Extrem bitter, ärgerlich und frustrierend, doch man sollte aus dem Derby das beste mitnehmen, die Leistung konnte sich aufjedenfall sehen lassen. Bereits am Sonntag geht es im Pokal weiter.

 

2.Mannschaft :

5.Spieltag :

SG 1899 Striegistal II - SV Wacker Auerswalde 0:5

3.Mannschaft :

4.Spieltag :

Oederaner SC II - SG 1899 Striegistal III 3:1


28.09.2014

6.Spieltag : SV Einheit Bräunsdorf - SG 1899 Striegistal 5:2(1:0)

Tore : 1:0 Wheyhmann (12.), 2:0 Gola (49.), 3:0 Böhme (60/ET.), 3:1 Boden (62.), 3:2 Dittrich (80/FE.), 4:2 Gola (83.), 5:2 Solopov (90+2.)

Zuschauer : 113


Auch in Bräunsdorf gab es nichts zu holen. Trotz einer guten Aufholjagd reichte es am Ende nichtmehr zu einem Punktgewinn und somit musste man am Ende als Verlierer vom Platz gehen. In Hälfte Eins legten zunächst die Hausherren vor und gingen 1:0 in Führung. In Hälfte Zwei wurde es dann kurios. Zunächst schien das Spiel mit dem 2:0 und 3:0 der Gastgeber entschieden. Doch mit dem 3:1 und dem 3:2 via Elfmeter wurde es nochmal spannend. Am Ende reichte das aber nichtmehr, kurz nach dem 3:2 konnte Bräunsdorf das 4:2 erzielen und kurz vor dem Ende noch das 5:2 erzielen. Eine sehr bittere Pleite, am Freitag gastiert dann der Hainichener FV zum Derby im Striegistal.

 

2.Mannschaft :

4.Spieltag :

SV Barkas Frankenberg II - SG 1899 Striegistal II 0:4

3.Mannschaft :

SG 1899 Striegistal III - SpG. Hetzdorf/Mohorn II 2:1


21.09.2014

5.Spieltag : SG 1899 Striegistal - SV Barkas Frankenberg 1:1(0:1)

Tore : 0:1 Wendt (35.), 1:1 Boden (56.)

Besondere Vorkommnisse : Gelb Rot für Puschmann (SGS) (84.)

Zuschauer : 99


Am fünften Spieltag gastierte der SV Barkas Frankenberg im Striegistal. Vor dem Spiel war natürlich klar wie schwer das Spiel werden würde, doch mussten nach zuletzt 3 Pleiten in Serie auch endlich mal wieder Punkte her. Nach 90 hart umkämpften Minuten stand ein 1:1 zu Buche, mit dem man am Ende auch sehr gut leben kann. In Hälfte Eins machten zunächst die Gäste den ersten Schritt und erzielten das 0:1. Doch in Hälfte Zwei konnte dann das 1:1 erzielt werden. Danach machten die Gäste Druck und wahren mehrfach nah an der Führung dran, doch das 1:1 konnte bis zum Ende mit Mann und Maus verteidigt werden. Kurz vor dem Ende gab es noch eine sehr fragwürdige Gelb Rote Karte gegen die Mannschaft, aber auch das änderte nichts am Ergebnis.


2.Mannschaft :

3.Spieltag :

SG 1899 Striegistal II - TV Vater Jahn Burgstädt 3:5

Die dritte Mannschaft hatte spielfrei.

 

14.09.2014

4.Spieltag : TSV Großwaltersdorf - SG 1899 Striegistal 3:0(2:0)

Tore : 1:0 Nerger (3.), 2:0 Lenke (43.), 3:0 Trommler (88.)

Zuschauer : 89


Am vierten Spieltag gab es die dritte Pleite in Serie zu verkraften. Beim Spiel in Großwaltersdorf wurde man am Ende mit 0:3 nach Hause geschickt. Der Gastgeber ging bereits nach drei Minuten in Front, danach entwickelte sich eine recht offene Partie. Kurz vor der Pause fiel das 2:0 für die Hausherren. Im zweiten Durchgang wurde dann natürlich nochmal alles versucht, den Bock umzustoßen, doch am Ende ohne Erfolg. Kurz vor dem Ende des Spiels fiel noch das 3:0 für die Gastgeber.

2.Mannschaft :

2.Spieltag :

Riechberger FC - SG 1899 Striegistal II 3:1

3.Mannschaft :

2.Spieltag :

SG 1899 Striegistal III - SF Reichenbach 1:5


07.09.2014

3.Spieltag : SG 1899 Striegistal - BSC Motor Rochlitz 0:5(0:2)

Tore : 0:1 Heinrich (16.), 0:2 Scheibner (30.), 0:3 Bildhauer (67.), 0:4 Pötzsch (74.), 0:5 Bildhauer (87.)

Zuschauer : 60


Auch am dritten Spieltag gab es eine deutliche Pleite zu verkraften. Gegen den BSC Motor Rochlitz stand am Ende ein 0:5 zu Buche, eine sehr bittere Pleite die am Ende auch zu hoch ausfiel. Der Gegner agierte über 90 Minuten gandenlos effektiv, währenddessen die Mannschaft zahlreiche gute Chancen liegen ließ, vorallem im zweiten Durchgang. Am Ende eine deutliche Pleite auf eigenen Platz, doch der Blick sollte weiter nach vorn gehen, die Saison ist noch lang.

2.Mannschaft :

1.Spieltag :

SG 1899 Striegistal II - TSV Flöha II 1:2

3.Mannschaft :

1.Spieltag :

SpG. Naundorf/Dittmannsdorf II - SG 1899 Striegistal III 0:3


31.08.2014

2.Spieltag : TSV Flöha - SG 1899 Striegistal 5:0(3:0)

Tore : 1:0 Neugebauer (10.), 2:0 Hunger (34.), 3:0 Göckeritz (40.), 4:0 Schönherr (73.), 5:0 Zänker (87.)

Zuschauer : 104


Am zweiten Spieltag der Saison musste ein herber Rückschlag hingenommen werden. Mit 0:5 unterlag man in Flöha und musste die erste Pleite im zweiten Saisonspiel hinnehmen. Bereits nach 10 Minuten gingen die Gastgeber in Führung. Danach blieb es zwischen beiden Teams offen bis in Minute 34 das 2:0 fiel. Mit 3:0 ging es dann letztenendes in die Pause. Im zweiten Durchgang ließ sich das Team aus Flöha den souveränen Vorsprung nichtmehr nehmen und erhöhte noch auf 4:0 und 5:0. Dabei blieb es dann auch.

 

24.08.2014

1.Spieltag : SG 1899 Striegistal - Oederaner SC 4:1(2:1)

Tore : 0:1 Lippold (4.), 1:1 Hanschmann (25.), 2:1 Boden (36.), 3:1 Hanschmann (52.), 4:1 Rost (55.)

Zuschauer : 56


Zum Auftakt der neuen Saison gastierte der Oederaner SC im Striegistal. Am Ende stand ein überragender 4:1 Sieg zu Buche, damit hätte vorher wohl kaum jemand gerechnet. Trotz der frühen Führung der Gäste rappelte sich das Team wieder auf und konnte nach 25 Minuten das 1:1 erzielen. Noch vor der Pause gelang die Führung. Nach dem Wiederanpfiff ging es gleich flott weiter, zunächst das 3:1 und kurz drauf das 4:1. Die Gäste aus Oederan konnten sich nun kaum noch motivieren und auf der Heimseite war noch die ein oder andere Chance auf das Fünfte Tor da. Am Ende blieb es bei einem nicht unverdienten 4:1.

2.Mannschaft :

1.Ausscheidungsrunde Kreispokal :

Niederwiesa - SG 1899 Striegistal II 0:4

  • bwh.jpg
  • logo_2.jpg
  • eisplus-logo.jpg
  • images.jpg
  • logo_freiberger.jpg
  • oben02_1.jpg
  • malermeister-hensel.jpg
  • logo_premio_.jpg
  • blumenhof10.jpg
  • cewe_cmyk_standard_claim.jpg
  • logoholzundbaustoffmarktmarbach1_srcset-large.jpg
  • ferry-sabotka.jpg
  • logo_fahrschule.jpg
  • logo-kebab-pizza.jpg
  • fddh-logo.jpg